| 20:40 Uhr

Winnetou spielt Playmobil

Traben-Trarbach. "Hoher Besuch" bei der Playmobil-Ausstellung in Traben-Trarbach: Winnetou und Old Shatterhand von den Karl-May-Freunden Pluwig gaben sich die Ehre und trafen kleine und große Westernfans.

Traben-Trarbach. Da staunten viele Besucher der Familienausstellung anlässlich des Mosel-Wein-Nachts-Marktes nicht schlecht, als sie Winnetou und Old Shatterhand inmitten der Ausstellung entdeckten.
Geduldig beantworteten die beiden Blutsbrüder Fragen zum Wilden Westen und den Karl-May-Festspielen in Pluwig. Und natürlich war auch Zeit für Erinnerungsfotos. "Nicht nur die kleinen Besucher finden es spannend uns zu treffen, auch bei vielen Erwachsenen werden wieder Kindheitserinnerungen wach", schmunzelt Reinhold Schomer, Darsteller des Winnetous. Die Karl-May-Freunde Pluwig haben die Begeisterung für den Schriftsteller Karl May bewahrt und die Idee der Festspiele in die Tat umgesetzt. Im kommenden Jahr ist vom 23. Juni bis 16. Juli jedes Wochenende wieder Spielzeit, und mit "Old Surehand" hat sich der Verein einen echten Klassiker herausgesucht.
Alle kleinen Besucher konnten an einer Verlosung für Tickets für die Karl-May-Festspiele teilnehmen. Die Gewinner sind: Joel Schumacher (Bausendorf), Ilona Heyes (Bergweiler) und Michael Weiskopf (Zeltingen-Rachtig).
In der Familienausstellung stehen neben der historischen Entwicklung von Playmobil vor allem die detaillierten Schaulandschaften im Mittelpunkt. In bunten Dioramen erwachen die Figuren zum Leben und laden zum Staunen und selber spielen ein.
Auch in den nächsten Wochen gibt es jedes Wochenende passend zu den Schaulandschaften Thementage. Am 17. und 18. Dezember ist die Zunft der Stadtschröter zu Besuch, um über den ausgestorbenen Beruf des Schröters berichten. red
Öffnungszeiten: an diesem Wochenende: 11 bis 18 Uhr; 22. Dezember bis 3. Januar: täglich von 11 bis 18 Uhr; 24. und 25. Dezember geschlossen; Sonderöffnungszeiten: 31. Dezember von 11 bis 17 Uhr.