| 20:36 Uhr

Zum 13. Mal in Ürzig: Harley und Wein

Hunderte Harleys starten in Ürzig zur Rundfahrt. TV-Foto: Karl-Heinz Gräwen
Hunderte Harleys starten in Ürzig zur Rundfahrt. TV-Foto: Karl-Heinz Gräwen
Ürzig. Durch das bekannte Mosel event "Harley und Wein" hat das Weinfest in Ürzig eine neue Dimension erreicht. Moselwein trinken und Harley-Davidson fahren, zwei unterschiedliche Welten und doch viel Gemeinsamkeit.

Beides steht für Kultur und hat Stil.
Auch zum 13. Moselevent waren über 900 Harley-Davidson-Fahrer in die Moselgemeinde gereist. Sie kamen aus allen Teilen Europas und waren bei den Freunden aus Ürzig mit den schönsten und ausgefallensten Harleys vertreten.
Als Veranstalter hatte die Moselgemeinde für ein ansprechendes Rahmenprogramm gesorgt, das mit einer Riesling-Weinprobe seinen ersten Höhepunkt hatte. 15 renommierte Ürziger Weingüter kredenzten über 100 erlesene Gewächse aus den besten Ürziger Weinlagen. Wie schon in den Vorjahren war die Probe mit über 250 Teilnehmern ausverkauft. Am Festsamstag stand die obligate Panorama-Ausfahrt der Harley-Biker auf dem Programm. Von Ürzig aus setzte sich trotz strömenden Regens ein zwei Kilimoter langer Tross aus chromblitzenden Harleys in Gang, der über Zelingen, Bernkastel-Kues, Wittlich und Bausendorf zum Ausgangsort zurückfuhr. Die Tour endete mit einer Präsentation der Zweiräder am Moselufer, an der die Moselweinkönigin Ramona Sturm und die Ürziger Weinkönigin Ewelina mit den Prinzessinen Juli und Renate teilnahmen. Der Abend stand im Zeichen der international bekannten Band Moody Tunes. Das Event endete am Sonntag mit einem moselländischen Abend unter dem Motto "Von Ürzigern für Gäste und Ürziger". khg