Motorroller-Fahrer verletzt

Trier · Bei einem Unfall ist der Fahrer eines Motorrollers in Trier-Nord schwer verletzt worden. Er war in die Fahrerseite eines abbiegenden PKW gekracht.

(siko) Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 16.40 Uhr in der Loebstraße in Höhe der Handwerkskammer. Eine Autofahrerin wollte mit ihrem Auto nach links auf den Parkplatz abbiegen. Der Motorroller-Fahrer, der aus Richtung Stadtmitte in Richtung Ruwer fuhr, prallte aus bislang unbekannten Gründen in die Fahrerseite des abbiegenden PKW. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Trier sowie die Polizei. Es kam zu Behinderungen im Bereich der Unfallstelle.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort