Mutmaßliche „Phantom-Komplizen“ ausgeliefert

Mutmaßliche „Phantom-Komplizen“ ausgeliefert

Zwei mutmaßliche Einbrecher, die möglicherweise das „Phantom von Heilbronn“ kennen, sind ausgeliefert worden und auf freiem Fuß. Die Männer seien am 29. Dezember von Frankreich ins Saarland gebracht worden, bestätigte Dieter Appel vom Landeskriminalamt

Saarland einen Bericht der „Bild“-Zeitung am Montag. Die Männer sollen an Einbrüchen im Saarland beteiligt gewesen sein. Sie seien vernommen und vom Amtsgericht Saarbrücken vorläufig auf freien Fuß gesetzt worden. Sie hätten ein Teilgeständnis abgelegt, aber keine Aussage zum „Phantom“ gemacht. Dem „Phantom“ - einer unbekannten Frau - werden zahlreiche Straftaten zugerechnet, unter anderem der Mord an einer Polizistin in Heilbronn.

Mehr von Volksfreund