1. Region

Nach Schlägen auf Schwester: Vier Jahre Gefängnis

Nach Schlägen auf Schwester: Vier Jahre Gefängnis

Ein 22-jähriger Trierer ist am Vormittag vom Trierer Landgericht zu einer Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Der gebürtige Iraker hat im Juli vergangenen Jahres seine vier Jahre jüngere Schwester geschlagen, getreten und mit dem Kopf gegen ein Garagentor geschleudert.

(wie) Die damals 17-Jährige war zu Hause ausgezogen und hatte einen Freund. Ihr Bruder wollte offenbar die verletzte Familienehre wieder herstellen.