Rheinland-Pfalz Nach Wissing-Abgang: Landes-FDP zieht mit Daniela Schmitt in Wahlkampf 2021

Mainz · Die Würfel sind bei der Landes-FDP schnell gefallen: Nach dem Abgang von Volker Wissing, der FDP-Generalsekretär im Bund wird, soll Daniela Schmitt die Liberalen in die Landtagswahl 2021 führen.

Nach Wissing-Abgang: Landes-FDP zieht mit Daniela Schmitt in Wahlkampf 2021
Foto: dpa/Andreas Arnold

Die 48-Jährige aus Alzey ist Wirtschaftstaatssekretärin, bei Kammern beliebt, muss sich aber in Rekordzeit einen Bekanntheitsgrad im Land aufbauen, der überschaubar sein dürfte.Die Wahl ist am 14. März.

Den Bekanntheitsgrad genießt dagegen Volker Wissing, der bis zum Ende der Legislaturperiode Wirtschaftsminister bleiben will. Er will 2021 Bundestagsabgeordneter werden. Die FDP teilte am Abend mit, dass Wissing rheinland-pfälzischer Spitzenkandidat für den Bund werden soll.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort