Neue Sommertreff-Konzertreihe mit regionalen Bands im Brunnenhof eröffnet

Neue Sommertreff-Konzertreihe mit regionalen Bands im Brunnenhof eröffnet

Mit einem Konzert der „Running Wild Dixieland Jazz Band“ ist eine neue Veranstaltungsreihe im Trierer Brunnenhof gestartet. „Musiker im Brunnenhof“, veranstaltet vom Kulturbüro Trier im Rahmen des Trierer Sommertreffs, ist als ergänzendes Angebot zu den schon bestehenden Reihen wie „Jazz im Brunnenhof“ konzipiert.

(ae) Die Idee: Lokale und regionale Bands unterschiedlicher Stilrichtungen präsentieren sich mit ihrem aktuellen Programm zu moderaten Eintrittspreisen. Insgesamt sechs Konzerte stehen bis September auf dem Programm. Zum Auftakt spielte die seit 33 Jahren in der Trierer Musikszene etablierten Running Wild Dixieland Jazzband swingenden und mitreißenden Oldtime-Jazz im Stile Chris Barbers.

Die nächsten Konzerte der Reihe „Musiker im Brunnenhof“ bringen experimentellen Jazz mit „Inyaka“ am Freitag 21. Mai, Irish Folk mit „Tribute to O´Carolan“ am Freitag 28. Mai, Rock von Tom Petty mit „Wildflowers“ am Freitag 3. September, Bigband Sound mit „Rhythm and Blech“ am Dienstag 7. September und Akustik-Gitarren-Folk mit „Penalty“ am Freitag 17. September. Beginn jeweils 19.30 Uhr.

Mehr von Volksfreund