Neuendorf: Gift-Belastung geht zurück

Neuendorf: Gift-Belastung geht zurück

(fpl) Mehr als einen Monat nach dem Gefahrenstoff-Unfall auf der B 51 (der TV berichtete) geht die Belastung von Gewässern und Tieren deutlich zurück. Wie die zuständigen Behörden melden, lasse sich der Schadstoff Dimethoat zwar nach wie vor in Prüm, Sauer und Mosel nachweisen, allerdings seien die jüngsten Werte nur noch am oberen Lauf der Prüm "in einem kritischen Bereich". Die Schadstoff-Werte in den untersuchten Fischen wurden als unbedenklich eingestuft. Weitere Proben sollen Anfang kommender Woche gezogen werden. Die Sperrung der B 51 zwischen Stadtkyll (Kreis Daun) und Olzheim (Kreis Bitburg-Prüm) ist aufgehoben. An der Unfallstelle gilt jedoch wegen weiterer Sanierungs- und Sicherungsarbeiten eine einspurige Verkehrsführung.