1. Region

Neuer Edeka-Markt ab Ende August

Neuer Edeka-Markt ab Ende August

Noch mehr Einkaufsmöglichkeiten in Gerolstein: Bauunternehmer Ottfried Reichle baut in der Sarresdorfer Straße einen Edeka-Markt für zwei Millionen Euro. Der Markt soll Ende August eröffnet werden. 50 neue Arbeitsplätze sollen entstehen.

(mh) Entlang der Bundesstraße 410 in Gerolstein, der Sarresdorfer Straße, schlängeln sich Filialen aller bekannten Supermarktketten. Eine fehlt noch: Edeka. Nicht mehr lange, denn Bauunternehmer Ottfried Reichle hat noch Platz auf seinem Areal. Wo ehemals die Werkstatt stand, buddeln seit wenigen Tagen die Bagger. Reichle gehört die riesige Fläche vom Aldi bis zum Hagebau-Markt. Der Bauunternehmer erklärt: „Insgesamt 280 Parkplätze wird Edeka gemeinsam mit Takko, dem DM-Drogeriemarkt und Aldi nutzen.“ Ein Jahr lang hat Reichle nach eigenem Bekunden mit dem Lebensmittelkonzern, der sich selbst als Nummer eins in Deutschland mit einem Marktanteil von 23,6 Prozent beschreibt, verhandelt.

Seit sechs Monaten seien die Verträge unterzeichnet. Reichles Pächter hätten der Neuansiedlung alle zugestimmt.
Edeka hat laut eigenem Internetauftritt bundesweit 12.000 Märkte, wovon 2007 allein 350 neu eröffnet wurden. Gert Duschan, Edeka-Pressesprecher für die Verkaufsregion Südwest, erklärt: „Wir werden in Gerolstein einen tollen Frischemarkt mit vielen Bedienungstheken und unserem Vollsortiment eröffnen.“ Auf einer Verkaufsfläche von 2600 Quadratmetern werden 30.000 Artikel angeboten werden. Laut der Edeka-Pressestelle werden mit der Eröffnung (geplant für Ende August) etwa 50 neue Voll- und Teilzeitstellen zu besetzen sein.