1. Region

Neuhaus: Verkehr wird umgeleitet

Neuhaus: Verkehr wird umgeleitet

Seit knapp drei Monaten wird an dem kreuzungsfreien Ausbau der B 51 bei Neuhaus gearbeitet. Jetzt steht das Herzstück des Projekts bevor: der Bau einer Unterführung unter der Bundesstraße. Während dieser Phase wird der Verkehr auf eine provisorische Fahrbahn umgeleitet (auf der gerade links das orangefarbene Fahrzeug fährt).

Auf der anderen Seite der B 51 wird zurzeit die Zubringer-Trasse präpariert. Nach Mitteilung des Landesbetriebs Mobilität (LBM) soll der Verkehr heute Nachmittag oder am Samstagmorgen umgestellt werden. Auch auf dem Ausweichstück gilt ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern. Während der gesamten Ausbauphase soll der Verkehr zweispurig rollen, nur temporär sei mit leichten Behinderungen zu rechnen, so der LBM. Ende 2008 soll der kreuzungsfreie Ausbau beendet sein; 2009 wird dann wenige Kilometer weiter in Richtung Bitburg der Knotenpunkt Hohensonne so angeschlossen, dass sich für die Kraftfahrer das Linksabbiegen erübrigt.