1. Region

Neumagen-Dhron: Die Bürger sollen zu den Fusionsplänen zu Wort kommen

Neumagen-Dhron: Die Bürger sollen zu den Fusionsplänen zu Wort kommen

Die vom Land beschlossene Kommunal- und Verwaltungsreform wird heiß diskutiert. Die Verbandsgemeinde Neumagen-Dhron ist dabei Vorreiter und denkt bereits seit dem vergangenen Jahr aus finanziellen Erwägungen laut über eine freiwillige Fusion mit einer benachbarten Kommune nach. Nun sollen die Bürger mitdiskutieren.

(cb) Die Pläne nehmen immer weiter Gestalt an. Im Dezember und Januar haben die Bürger der vier Ortsgemeinden die Möglichkeit sich zu informieren und mitzudiskutieren.

Der Verbandsgemeinderat hat am Dienstagabend die Termine für die Bürgerversammlungen festgesetzt: 16. Dezember Trittenheim, 13. Januar Minheim, 19. Januar Neumagen-Dhron, 26. Januar Piesport. In den Folgewochen haben alle Bürger (ab 16 Jahre) die Möglichkeit sich schriftlich zu einer freiwilligen Fusion zu äußern und zwischen den in Frage kommenden Verbandsgemeinden (Bernkastel-Kues, Thalfang, Wittlich-Land, Schweich) zu wählen.

Im Januar beziehungsweise Februar sollen dann die Ortsgemeinderäte ein Votum zum möglichen Fusionspartner abgeben. Im Frühjahr, so die Planung, wird dann der Verbandsgemeinderat in Aktion treten und endgültig über den oder die möglichen Partner entscheiden. Im Anschluss sollen dann konkrete Verhandlungen aufgenommen werden