1. Region

Neun Glatteisunfälle im Hochwald

Neun Glatteisunfälle im Hochwald

Gefährlich glatt war es am Dienstag in den frühen Morgenstunden auf fast allen Straßen im Hochwald. Die Polizeiinspektionen in Hermeskeil und Saarburg melden insgesamt neun Glatteisunfälle.

(ax) Dabei entstand zwar erheblicher Sachschaden, verletzt wurde aber niemand. Weitreichende Folgen hatte vor allem die Rutschpartie eines LKW, der gegen 2 Uhr auf der B268 zwischen Zerf und Pellingen im Graben gelandet war. Weil er zum Teil die Fahrbahn blockierte, fuhren sich mehrere andere Laster fest. Die B268 musste während der Bergungsarbeiten gesperrt werden, ist aber seit 6.30 Uhr wieder frei befahrbar.

Weitere Rutschpartien von Autos gab es auf der B407 bei Hirschfelderhof und in der Ortsmitte von Osburg. Dort geriet ein Wagen ins Schleudern und schob gleich drei am Straßenrand parkende Fahrzeuge aufeinander.