Neunkirchen: 150-Einwohner-Gemeinde klagt gegen Verbandsgemeinde-Umlage

Neunkirchen: 150-Einwohner-Gemeinde klagt gegen Verbandsgemeinde-Umlage

Der Haushalt der 150-Einwohner Gemeinde in der Verbandsgemeinde Thalfang ist verabschiedet. In einer Ratssitzung im Januar lehnten die Ratsmitglieder im Hunsrück-Ort den Etat wegen zu hoher Umlagen ab.

Diesmal wurde das Zahlenwerk verabschiedet, allerdings mit einem Antrag die Umlagen von Kreis und Verbandsgemeinde auf 29 Prozent zu beschränken. Derzeit gehen von jedem Euro Einnahmen der Gemeinde Neunkirchen 37,5 Cent an den Kreis und 44,98 Cent an die Verbandsgemeinde. Parallel dazu hat die Gemeinde gegen die Verbandsgemeinde-Umlage von 2005 vor dem Verwaltungsgericht Trier eingereicht.

Mehr von Volksfreund