Nürburgring-Affäre schadet Kurt Beck

Nürburgring-Affäre schadet Kurt Beck

Ministerpräsident Kurt Beck und die SPD-Landesregierung haben unter anderem wegen der Nürburgring-Affäre deutlich an Ansehen beim Wahlvolk verloren.

(fcg) Nach einer neuen Umfrage bekäme die SPD im Land nur 28 Prozent der Stimmen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre – das schlechteste Ergebnis seit 1953. Den Sozialdemokraten droht damit beim Urnengang am 27. September Ungemach.

Eine große Rolle spielt dabei die Nürburgring-Affäre. 76 Prozent der Befragten sind dagegen, viel Geld in große Infrastruktur-Projekte wie das umstrittene neue Freizeit- und Geschäftszentrum in der Eifel zu investieren.

Mehr von Volksfreund