Oberkail: Amerikaner halten sich bedeckt

Oberkail: Amerikaner halten sich bedeckt

(mr) Über den Stand der Untersuchungen nach dem Absturz einer amerikanischen F 16 am Donnerstag bei Oberkail (Kreis Bitburg-Prüm) gibt es bislang noch keine neuen Erkenntnisse. Der Pressestab in Spangdahlem brachte bisher lediglich Mitteilungen vom Vortag heraus.

Derweil haben inzwischen deutsche Behördenvertreter Boden- und Wasserproben an der Absturzstelle entnommen. Die Ergebnisse stehen noch aus. Das Gelände ist weiterhin durch amerikanische Sicherheitskräfte hermetisch abgeriegelt. Unterstützt werden sie von einer Feldjägereinheit der Bundeswehr aus Koblenz.

Mehr von Volksfreund