1. Region

Oberstadtfeld: Ausbau der B 257 dauert bis August

Oberstadtfeld: Ausbau der B 257 dauert bis August

Staus sind programmiert: Der Ausbau der B 257 in Oberstadtfeld, für den die Straße halbseitig gesperrt und eine Ampel aufgestellt wurde, dauert voraussichtlich bis August. Die Anwohner nehmen es dennoch gelassen. Im vergangenen Herbst ist der erste Teil des für die Gemeinde großen, 535 000 Euro teuren Bauvorhabens abgeschlossen worden. Die von Neroth kommende Landesstraße 27 wurde auf etwa 300 Metern (vom Ortseingang bis zur Einmündung in die Bundesstraße) erneuert. Zudem wurde die unübersichtliche Einmündung komplett neugestaltet und damit ein Gefahrenpunkt entschärft. „Kurz vor Weihnachten war der Bereich fertiggestellt, die Arbeiten am zweiten Teilstück wurden bewusst nicht im Winter aufgenommen“, erläutert Karl-Heinz Schröder vom Landesbetrieb Straßen und Verkehr in Gerolstein.Dieser Tage gings nun auch auf dem zweiten, etwa 500 Meter langen Teilstück los. Auf den rund 200 Metern der B 257 im Ort wird die Straße komplett neu ausgebaut. Sowohl der Kanal als auch die Wasserleitung werden erneuert. Die Straße erhält einen neuen Unterbau und eine neue Decke. Auf beiden Seiten wird ein Fußweg gebaut. Auf den 300 Metern vom Ortsausgang bis zur Einmündung der Straße nach Niederstadtfeld erhält die Bundesstraße zudem eine neue Deckschicht.