Offener Kanal Daun stellt Sendebetrieb ein

Daun · Nach 18 Sendejahren verabschiedet sich der Offene Kanal Daun von den Fernsehbildschirmen. Zum 1. Juli stellt der Verein den Sendebetrieb ein. Grund für das Aus: zu wenig ehrenamtliche Mitwirkende und neue technische Anforderungen, die den Betrieb zu aufwendig machen würden.

 Eine Sendung des Offenen Kanals Daun. Am 1. Juli stellt der Bürgerfunk seinen Betrieb ein. Foto: Archiv

Eine Sendung des Offenen Kanals Daun. Am 1. Juli stellt der Bürgerfunk seinen Betrieb ein. Foto: Archiv

(as) Was in Zukunft mit dem Sendeplatz im Kabelnetz geschieht, entscheidet die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) in Ludwigshafen. Alle bisher gesendeten Beiträge sind archiviert und werden dem Medienzentrum des Landkreises Vulkaneifel übergeben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort