Ormont: Kindergarten droht Schließung

Ormont: Kindergarten droht Schließung

Sinkende Geburten- und Kinderzahlen und damit Anmeldezahlen auf unterem Niveau lassen für das Jahr 2004/05 die Mindestzahl der Kindergartenkinder in Ormont (Kreis Daun) unter die gesetzliche Untergrenze von 15 sinken.

Damit droht dem Eingruppenkindergarten in der Gemeinde an der Oberen Kyll die Schließung. Zudem stellen die Behörden fest, dass die Mindestvoraussetzung auch nachhaltig unterschritten und eine gegenläufige Entwicklung zurzeit nicht erkennbar ist. Während einer Einwohnerversammlung berieten Eltern mit Gemeinderäten und Behördenvertretern die Situation. Fazit: Es soll alles versucht werden, die Einrichtung zu erhalten. Entscheiden wird letztendlich der Jugendhilfeausschuss des Kreises Daun.

Mehr von Volksfreund