Piesport: Feuerwehren üben Großeinsatz

Piesport: Feuerwehren üben Großeinsatz

Mit einem Großaufgebot von Feuerwehrleuten, Gefahrstoff-Experten und Rettungsassistenten übten die Verbandsgemeinde-Feuerwehren von Neumagen-Dhron für einen möglichen Ernstfall.

Mit einem Großaufgebot von Feuerwehrleuten, Gefahrstoff-Experten und Rettungsassistenten übten die Verbandsgemeinde-Feuerwehren von Neumagen-Dhron für einen möglichen Ernstfall. Anlieger und Bürger waren informiert, dass die Wehren aus Neumagen-Dhron, Piesport, Niederemmel, Trittenheim, Minheim und Papiermühle dieses Mal nur für den Fall der Fälle üben. Einsatzleiter Joachim Fischer zeigte sich mit dem Verlauf des Großeinsatzes zufrieden. „Die Übung hat super geklappt“, lobte der Wehrleiter von Neumagen-Dhron das Zusammenwirken von VG-Feuerwehren, Gefahrstoffzügen und Rettungsdienst. Denn genau das sei das Ziel der Übung gewesen, an deren Gelingen rund 75 Personen Anteil hatten. Diese Aufgabe sei laut Fischer nicht nur gelungen, sondern alles sei auch sehr diszipliniert und ruhig verlaufen.

Mehr von Volksfreund