Planungsgemeinschaft: Landrat Schartz neuer Vorsitzender

Trier · Trier-Saarburgs Landrat Günther Schartz ist gestern Abend zum neuen Vorsitzenden der Planungsgemeinschaft Region Trier gewählt worden. Auf der konstituierenden Sitzung des Gremiums im Kreishaus in Trier stimmten 44 Mitglieder für ihn, zwei votierten mit Nein, vier enthielten sich der Stimme. Schartz löst den Bitburg-Prümer Landrat Roger Graef ab.

 Landrat Günther Schartz in seinem Büro im Kreishaus mit einem Konzeptpapier zur Konversion in Saarburg. Die Umwandlung der früheren militärischen Flächen in Saarburg und Hermeskeil gehört zu den größten Herausforderungen, denen sich der Kreis in den nächsten Jahren stellen muss. TV-Foto: Friedemann Vetter

Landrat Günther Schartz in seinem Büro im Kreishaus mit einem Konzeptpapier zur Konversion in Saarburg. Die Umwandlung der früheren militärischen Flächen in Saarburg und Hermeskeil gehört zu den größten Herausforderungen, denen sich der Kreis in den nächsten Jahren stellen muss. TV-Foto: Friedemann Vetter

(alf) Die Amtszeit Schartz' geht bis 2014. Zum Stellvertreter soll der designierte Eifelkreis-Landrat Joachim Streit werden. Dies geht allerdings erst nach dem 16. Dezember, wenn er in dieses Amt eingeführt worden ist. Streit wird Nachfolger von Roger Graef.