Preist/Speicher: PKW-Fahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 61-jähriger PKW-Fahrer am Mittwoch gegen 0.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der K 38 zwischen Preist und Speicher. Er kam vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über den PKW, schleuderte nach links, durchfuhr den Straßengraben und überschlug sich dann mehrmals mit dem Fahrzeug im angrenzenden Acker.

Erst nach ca. 150 Metern kam das Fahrzeug zum Stillstand. Der Fahrer, der vermutlich nicht angeschnallt war, wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Er wurde vom DRK in ein Krankenhaus nach Trier gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. Der Unfallverletzte wurde von einer vorbeifahrenden Streife der Security Police vom Flugplatz Spangdahlem auf dem Feld liegend entdeckt.