1. Region

Produktion: Abschiedsfete am 2. Mai

Produktion: Abschiedsfete am 2. Mai

Der Trierer Jugendkulturverein "produktion" feiert mit einer großen Party am Samstag, 2. Mai, Abschied von seinen Räumlichkeiten im Palais Walderdorffs. Am Montag, 4. Mai, muss der überschuldete Verein der Stadt die Schlüssel von Lesecafe und Kultur- und Partykeller zurückgeben.

(woc) Die Stadt hatte als Vermieterin der "produktion" Anfang April die Räume gekündigt, nachdem rund 60.000 Euro Mietschulden aufgelaufen waren. Insgesamt schuldet der Verein rund 150 Gläubigern mehr als 300.000 Euro. Gerichtsvollzieher hatten in den vergangenen Wochen mehrfach Partys besucht, um Bargeld aus der Kasse zu pfänden.

Eine "Kündigungsschutzklausel", mit der die Nikolaus-Koch-Stiftung als Vermieterin der Gesamtimmobilie eine benachbarte Discothek vor Konkurrenz schützt, verhindert, dass der Kulturverein seinen Sanierungsplan umsetzen kann, der den Einstieg des Trierers Matthias Sonnen als professionellen Caterer vorsieht.