Prüm: Diskussion um Weihnachtsbeleuchtung

Prüm: Diskussion um Weihnachtsbeleuchtung

Die neuen Leuchtmotive an den Straßenlaternen in Prüm stoßen auf Kritik. 6000 Euro zahlt das Prümer City-Marketing an Miete für die Weihnachtsbeleuchtung inklusive Montage und Reparaturdienst. Die bisherigen Gewerbevereins-Girlanden sind in die Jahre gekommen.

„Allein im letzten Jahr hatten wir rund 3500 bis 4000 Euro an Reparaturkosten. Das konnten wir nicht mehr mittragen“, sagt PCM-Sprecher Dirk Kleis.

Mehr von Volksfreund