1. Region

Prüm: Kaiser-Lothar-Pries für pfälzischen Maler

Prüm: Kaiser-Lothar-Pries für pfälzischen Maler

(cus) Artur Bozem, Maler und Grafiker aus Rosenkopf (Pfalz), bekommt den Kaiser-Lothar-Preis der Stadt Prüm. Mit diesem Beschluss in nichtöffentlicher Sitzung ist der Stadtrat dem Vorschlag des Kuratoriums gefolgt. Der mit 2556 Euro dotierte Preis wird bei der 45. Sommerausstellung der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen verliehen. Er ist an Kriterien wie künstlerische Tätigkeit, europäischer Gedanke und Mitarbeit in der EVBK gebunden. Dem Kuratorium gehören die Vorstandsmitglieder der EVBK sowie die Beigeordneten und der Bürgermeister der Stadt Prüm an. Traditionell einigt sich das Gremium auf einen der Vorschläge aus den Ländersektionen. „Artur Bozem beteiligt sich seit rund 20 Jahren mit seinen Werken an der EVBK-Ausstellung und hilft auch bei der Organisation", sagte Stadtbürgermeister Hansgerd Haas.

Die Kunstausstellung wird am Samstag, 26. Juli, im Regino-Gymnasium Prüm eröffnet.