Prüm kommt in Stimmung

Prüm kommt in Stimmung

Trotz des bedeckten Himmels über der Abteistadt zieht die Prümer Kirmes viele Menschen an. Fassanstich und Benefizlauf am Samstag waren die ersten Attraktionen. Musik und Unterhaltung sowie Kulinarisches kommen gut an.

Den Startschuss zur Prümer Kirmes mit dem traditionellen Fassanstich wollte eigentlich Stadtbürgermeister Mathilde Weinandy geben. Eine Verletzung an der Hand verhinderte allerdings das Vorhaben der ersten Prümerin. Weil Männer aber auch ein Fass aufmachen können, sprang der Beigeordnete Helmut Fößel in die Bresche. Mit einem kräftigen Schlag machte er die Angelegenheit zur Männersache und erklärte die Kirmes für eröffnet.

Das geplante „grüne Klassenzimmer“ der Astrid-Lindgren-Schule profitiert vom zweiten Benefizlauf „Rock'n Run“. Rund 120 Teilnehmer waren am Samstagnachmittag bei dem Laufspektakel durch die Prümer Innenstadt mit von der Partie. Start- und Sponsorengelder fließen in das Schulprojekt.

Am Montag, 10. August, ist von 8 Uhr bis 15 Uhr Kirmes-Markt in der Innenstadt. Abschluss ist das Feuerwerk am Montagabend gegen 22 Uhr.

Mehr von Volksfreund