Prüm: Skihütte nach Brand stark beschädigt

Prüm: Skihütte nach Brand stark beschädigt

Aus bislang ungeklärter Ursache ist die Skihütte in der Wolfsschlucht bei Prüm in der Nacht zum Donnerstag in Brand geraten.

Gegen 3.30 Uhr bemerkten zwei Männer während der Aufräumarbeiten nach einer Feier Rauch vom Kamin aus. Sie weckten ihre drei schlafenden Kameraden und flüchteten nach draußen. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren Prüm und Niederprüm brachten das Feuer, das auf das Dach der Hütte übergegriffen hatte, schnell unter Kontrolle. Die Löscharbeiten zogen sich dann allerdings noch stundenlang hin. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Gebäude des Ski-Klubs Prüm auf rund 25.000 Euro. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es bisher nicht.

Mehr von Volksfreund