| 21:12 Uhr

15 Kaiser-Lothar-Preisträger auf einen Streich

 Werke von Bozem bis Wendels sind in der Ausstellung im Triangel in St. Vith zu sehen. Foto: privat
Werke von Bozem bis Wendels sind in der Ausstellung im Triangel in St. Vith zu sehen. Foto: privat
Prüm/St Vith. Große Retrospektive: 100 Werke von 15 Preisträgern der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen (EVBK) werden noch bis zum Freitag, 3. April, im Ausstellungsfoyer des Kulturzentrums Triangel in St. Vith gezeigt.

Prüm/St. Vith. Im belgischen Städtchen St. Vith gibt es noch bis Freitag, 3. April, eine außergewöhnliche Kunstausstellung zu sehen. Dort zeigen 15 Kaiser-Lothar-Preisträger insgesamt 100 Werke. Die Ausstellung ist dabei wesentlich größer als die Sammlung, die es im vergangenen Jahr im Bitburger Haus Beda zu sehen gab. Die St. Vither Kulturvereinigung "Ars Vitha" und deren Vorsitzender Joseph Schröder haben zusammen mit den Vertretern der EVBK, den Künstlern Artur Bozem und Ehefrau, André Paquet, Karl-Heinz Hennerici, Christoph Mancke und der EVBK-Präsidentin Marie-Luise Niewodniczanska die 100 Arbeiten geschickt platziert. Dadurch hat jeder Künstler seinen eigenen Ausstellungsbereich.
Bei der gut besuchten Vernissage eröffnete die Kulturministerin der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Isabelle Weykmans, die Ausstellung. Die Ministerin skizzierte ihre Anstrengungen für die Schulen, für die Kultur und insbesondere für die belgischen Künstler in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Die Präsidentin Marie-Luise Niewodniczanska stellte alle 15 Künstler vor. Unter den 54 Preisträgern sind seit 1958 zehn Belgier, zehn Franzosen, vier Luxemburger und dreißig Deutsche. (drei Mal gab es keinen Preisträger)
Die Ausstellung ist von montags bis samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Führungen durch Marie-Luise Niewodniczanska finden statt am Samstag, 28. März, Sonntag, 29. März, und Donnerstag, 2. April, immer um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Folgende Kaiser-Lothar-Preisträger stellen aus: Artur Bozem, Pierre Doome, Manfred Freitag, Gerdi Haas, Karl-Heinz Hennerici, Ursula Hülsewig, Franz-Josef Kochs, Jean-Jacques Lucan, Christoph Mancke, Antonio Máro, André Paquet, Paul Roettgers, Fred Schäfer Schällhammer, Franziskus Wendels und Johannes Wickert. Adresse: Kultur-, Konferenz- & Messezentrum Triangel, Vennbahnstraße 2, B-4780 Sankt Vith. red
Weitere Informationen unter <%LINK auto="true" href="http://www.triangel.com" class="more" text="www.triangel.com"%> und <%LINK auto="true" href="http://www.evbk.org" class="more" text="www.evbk.org"%>