| 20:41 Uhr

Aktionstag auf dem Kyllradweg: Von Ort zu Ort und zwischendurch aufs Örtchen

 Hereinspaziert! Stadtkylls Gemeindechef Harald Schmitz im Büdchen. TV-Foto: Fritz-Peter Linden
Hereinspaziert! Stadtkylls Gemeindechef Harald Schmitz im Büdchen. TV-Foto: Fritz-Peter Linden FOTO: (e_pruem )
Jünkerath/Büllingen. Der Aktionstag auf dem Kyllradweg bietet am Sonntag in allen Dörfern von Jünkerath bis Büllingen ein dickes Programm. Und stille Einkehr, falls nötig. Fritz-Peter Linden

Ein bisschen stolz sind sie schon in Stadtkyll auf ihr neues "Büdchen": Am Rastplatz des Kyllradwegs, den bereits ein alter Waggon ziert, haben sie jetzt auch ein Toilettenhäuschen aufgebaut. "Kein Dixie-Klo", stellt Ortsbürgermeister Harald Schmitz klar. Sondern ein schickes Häuslein, in das sich der Radwegnutzer verziehen kann, wenn es einmal pressiert.
Soweit der Bürgermeister weiß, ist das Toilettenhäuschen das zumindest erste dieser Art am Radweg: Unten werde alles, was von oben reinfällt, per Mulch kompostiert. "Und stinkt nicht", sagt Harald Schmitz. Sauber.

Das Büdchen ist beim Aktionstag "Grenzenlos Kyllradweg" am kommenden Sonntag, 13. August, bestimmt eine willkommene Anhaltestelle - aber längst nicht die einzige.
Zumal man inzwischen auch endlich schotterfrei und auf festem Belag bis ins belgische Büllingen rollen kann. Gut für den Aktionstag, der deswegen seine offizielle Eröffnung ebenfalls in der ostbelgischen Gemeinde feiern wird: Um 10 Uhr treten die Offiziellen dort an, um den Startschuss zu geben. Danach gibt es Frühstück, im Zentrum der Gemeinde wird außerdem ein Kinderprogramm angeboten, drumherum tischen die Gastronomen tüchtig auf - wie auch in den anderen beteiligten Dörfern.

Der Bahntrassenradweg führt auf diesem Abschnitt über zwei Bundesländer nach Belgien und hat sich seitdem zum Renner entwickelt, mit stetig steigenden Nutzerzahlen (der TV berichtete). Beim Aktionstag wird an sechs Stationen allerhand Programm geboten - in Jünkerath-Glaadt, Stadtkyll, Kronenburg, Hallschlag, Losheim und Büllingen.
In Losheim präsentieren sich der "fahrradfreundliche Kreis Euskirchen" und die Feuerwehr. In Hallschlag sind wieder etliche Mitmachstationen aufgebaut: Hüpfburg mit Piratenschiff, Minibagger, Kletterwände, Wasserspiele mit der Feuerwehr und vieles mehr. Dort ist auch eine mobile Reparaturwerkstatt eingerichtet.

Ein Stück weiter, am Kronenburger See, steht der Schülerruderverein mit mehreren Aktionen als Anlaufstation zur Verfügung. Zu einem längeren Zwischenstopp lädt bei schönem Wetter auch der See ein - mit Wasserseilgarten, Tretbootverleih und weiteren Freizeitmöglichkeiten. Wer will, kann einen Abstecher hinauf in den historischen Burgort unternehmen.

Stadtkyll bietet an der Raststation bei der Kyllbrücke Infostand, Fahrradshop und den rollenden Imbiss des Pfannkuchenhauses. Einen Besuch lohnt auch das Sommerfest des Landal-Ferienparks im Wirfttal mit Kinderprogramm und Musik (im Ort einfach dem Hinweis "Landal" folgen). In Stadtkyll-Niederkyll ist der Rewemarkt geöffnet, und auf der letzten Station, in Glaadt, konzentriert sich alles rund um den Gasthof Glaadter Hütte - mit Glücksrad der Tourist-Information, Schützenverein Jünkerath und, von 16 Uhr an, dem musikalischen Ausklang mit Live-Band.Extra: HIER ERFÄHRT MAN MEHR


Alles zum Aktionstag erfährt man bei der Tourist-Information Oberes Kylltal in Stadtkyll, Telefon 06597/16500. Die E-Mail-Adresse lautzet: info@obereskylltal.info Das vollständige Programm findet man im Internet unter: www.grenzenlos-kyllradweg.de