| 15:44 Uhr

Unfall
Autofahrerin wird bei Zusammenstoß mit Transporter schwer verletzt

Die Unfallstelle am Dienstagnachmittag: Beim Zusammenstoß mit dem Autotransporter (im Hintergrund) wurde der PKW-Motor herausgerissen.
Die Unfallstelle am Dienstagnachmittag: Beim Zusammenstoß mit dem Autotransporter (im Hintergrund) wurde der PKW-Motor herausgerissen. FOTO: Fritz-Peter Linden / TV
Prüm. Beim Zusammenstoß ihres Wagens mit einem Autotransporter ist eine Frau aus dem Altkreis Prüm am Dienstag schwer verletzt worden. Von Fritz-Peter Linden
Fritz-Peter Linden

Die beiden Fahrzeuge kollidierten am Dienstag gegen 14.15 Uhr auf der Bundesstraße 51 bei Prüm-Dausfeld, direkt hinter der Anschlussstelle Brühlborn. Der Autotransporter aus dem Raum Saarlouis war aus Richtung A 60 in Richtung Köln unterwegs, die 50 jahre alte Frau aus dem Altkreis Prüm kam ihm entgegen.

Der zerstörte Wagen und die DRK-Fahrzeuge bei Prüm-Dausfeld.
Der zerstörte Wagen und die DRK-Fahrzeuge bei Prüm-Dausfeld. FOTO: Fritz-Peter Linden / TV

Der Rettungshubschrauber kurz vor dem Start.
Der Rettungshubschrauber kurz vor dem Start. FOTO: Fritz-Peter Linden / TV

Die Frau war mit ihrem Toyota-Kombi von Prüm aus in Höhe Dausfeld auf die B 51 Richtung Gerolstein abgebogen und dann aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur gefahren. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Autotransporter.

Wie es zum Zusammenstoß kommen konnte, ist derzeit ungeklärt. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Nach der Behandlung durch DRK und Notarzt wurde sie von einem Rettungshubschrauber ins Aachener Klinikum geflogen. Der LKW-Fahrer verletzte sich leicht, auch er wurde behandelt.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ca. 30.000 Euro. Im Einsatz waren neben Polizei und DRK die Feuerwehren aus Prüm und Niederprüm und die Straßenmeisterei Prüm. Während der Rettungsarbeiten staute sich der Verkehr auf der Bundesstraße in beide Richtungen. Die Strecke musste an der Unfallstelle für viereinhalb Stunden gesperrt werden.