| 07:38 Uhr

Konzert in Prüm
Belgische Blechbläser gastieren in Prüm

Starke Besetzung: Die Band aus Belgien - am Sonntag in Prüm.
Starke Besetzung: Die Band aus Belgien - am Sonntag in Prüm. FOTO: Veranstalter
Prüm. Die Band aus Xhoffraix spielt am Sonntag bei freiem Eintritt in der Karolingerhalle. Von Fritz-Peter Linden
Fritz-Peter Linden

Die Brass Band Xhoffraix aus der belgischen Region um Malmedy gibt am Sonntag, 22. April, um 16 Uhr ein Konzert in der Karolingerhalle Prüm.
Das Orchester, ursprünglich bereits 1953 im kleinen belgischen Dorf Xhoffraix gegründet, zählt heute 42 Musiker. 1980 übernahm der heutige Dirigent, Roland Lodomez, zugweich Lehrer an der Musikakademie von Malmedy, die Leitung des Orchesters und änderte die musikalische Ausrichtung.

Dank einiger musikbesessener Blechbläser wandte man sich mehr und mehr dem aus England stammenden Stil der dortigen „Brass Bands“ zu. Damit war man damals eine der ersten Formationen dieser Art im wallonischen Landesteil Belgiens.
Die Brass Band, so heißt es in der Ankündigung des Konzerts in Prüm, bietet „eine sehr homogene Besetzung, die sich äußerst ausdrucksstark einsetzen lässt, sei es durch Lautstärke oder durch emotional geprägte Passagen.“
Seit mehr als 25 Jahren ist die belgische Band außerdem in der sogenannten Exzellenzstufe eingeordnet und wird unterstützt durch die Vereinigung „Art et vie“ (Kunst und
Leben).

Der Eintritt zum Konzert in Prüm ist frei.