| 21:58 Uhr

Ein buntes Lieder-Panorama

Sieben Chöre, 270 Sängerinnen und Sänger – die Mitglieder der Chöre aus Schönecken und Lasel präsentierten ihren Zuhörern Lieder wie „Griechischer Wein“. TV-Foto: Mirjam Eiswirth
Sieben Chöre, 270 Sängerinnen und Sänger – die Mitglieder der Chöre aus Schönecken und Lasel präsentierten ihren Zuhörern Lieder wie „Griechischer Wein“. TV-Foto: Mirjam Eiswirth
Sieben Chöre haben am Sonntag im Rahmen des Kreischorfestes in der Aula der Wandalbert Hauptschule Prüm ein buntes musikalisches Programm geboten. Der Männer- und Frauenchor 1879 Prüm hat in diesem Jahr das Fest am Samstagabend ausgerichtet.

Prüm. (red) In der Aula der Hauptschule stehen lange Tischreihen, Sängerinnen und Sänger sitzen in den Chorgruppen zusammen, lauschen gebannt dem sich von der Bühne her ausbreitenden Klangteppich. Es ist still im Saal, nur ab und an klappert eine Kaffeetasse oder eine Kuchengabel auf dem Teller.

Sieben Chöre tragen ihre Lieder vor - von Operettenmelodien von Carl Maria von Weber über "Yesterday" von den Beatles bis hin zu "Conquest of Paradise" bieten sie ihren Gästen ein buntes Repertoire. Drei Lieder pro Chor, dann kommt der nächste. So schnell die Gesichter vorne wechseln, so bleibt doch der Ausdruck, die Freude am Singen, immer auf der Bühne.

"Singen im Chor ist mehr als einfach nur vor sich hinzuträllern", stellt Monika Fink fest, die Schirmherrn Joachim Streit vertritt, und überreicht in seinem Namen eine Spende an den Kreischorverband. Auch die Prümer Bürgermeisterin Mathilde Weinandy freut sich über das große Engagement des Männer- und Frauenchores Prüm 1879 e.V., der in diesem Jahr die Vorbereitung und das Ausrichten des Kreischorfestes auf sich genommen hat.

Intensive Vorbereitung



Sechs Monate Vorlaufzeit und drei intensive Aufbau- und Vorbereitungstage für ein gesangliches Wochenende. "Kreischorbewegung" würde sie das lieber nennen, denn Singen bringe die Menschen in Bewegung, bringe sie einander näher. "Unsere Chöre", so Mathilde Weinandy, "sind Einrichtungen für viele Feste, die unser Gemeindeleben ungemein bereichern."

Zum Abschluss betritt noch einmal der Männer- und Frauenchor Prüm 1879 e.V. die Bühne. Mit "Habt Dank ihr Freunde" richten sie ihr Dankeschön an alle teilnehmenden Chöre, an alle Helfer im Hintergrund und an Volksbank und Kreissparkasse, die die Veranstaltung finanziell unterstützt haben.

Zwischen den letzten beiden Liedern verabschieden die Prümer Sänger ihren Chorleiter Tobias Meyer und laden die 270 Sängerinnen und Sänger sowie alle Gäste nach den "Irischen Segenswünschen" und einem lebhaften Schlusslied ein, den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen gemeinsam ausklingen zu lassen.

Starke Stimmen: Auch die Sänger des Männergesangvereines Mettendorf tragen mit ihren Weisen zum Kreischorkonzert bei.TV-Foto: Mirjam Eiswirth
Starke Stimmen: Auch die Sänger des Männergesangvereines Mettendorf tragen mit ihren Weisen zum Kreischorkonzert bei.TV-Foto: Mirjam Eiswirth