Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:19 Uhr

Eine musikalische Freundschaft

FOTO: Photographer: Heiko Kapeller (e_bit )
Arlon. Arlon (red) Gegen den Krieg, für die Freundschaft: 180 Musiker und Sänger aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm und aus der Bitburger Partnerstadt Arlon haben das moderne Requiem "Der unbekannte Krieg" in Arlon aufgeführt. Rund 500 Zuschauer verfolgten das Ereignis, das in vier Sprachen und multimedial dargeboten wurde.

Denn passend zu Text und Musik wurden Bilder aus dem Zweiten Weltkrieg und aus der Nachkriegszeit auf Leinwände projiziert. Eines steht jetzt schon fest: Es wird nicht das letzte gemeinsame Projekt bleiben.
Foto: Heiko Kapeller