| 10:43 Uhr

Gebäudebrand in Lasel: Großeinsatz der Feuerwehr

FOTO: Markus Angel
Lasel. Großeinsatz für die Feuerwehr: In Lasel-Hontheim (Eifelkreis Bitburg-Prüm) ist ein zweistöckiges Anwesen in Brand geraten. Das Gebäude ist einsturzgefährdet. Markus Angel

Gegen 3 Uhr in der Nacht wird ein Feuer in dem zweistöckigen Anwesen, das derzeit noch unbewohnt ist, gemeldet. Beim Eintreffen der Wehren aus Lasel, Schönecken und Feuerscheid stehen bereits beide Etagen in Flammen. Das Anwesen ist zudem in eine dichte Rauchwolke gehüllt. Die Flammen drohen auf die angebaute Scheune überzugreifen. Sofort wird die Wehr aus Prüm zur Unterstützung nachalarmiert.

Es ist nicht das erste Mal, dass es in diesem Jahr dort gebrannt hat: Die Wehren mussten bereits im September zwei Mal zu einem Brand einer Scheune auf dem Anwesen ausrücken. Das Anwesen selbst wird als Ferienhaus genutzt. Bei allen Vorfällen wurde niemand verletzt.

Rund 60 Wehrkräfte sind in der Nacht über Stunden bis in die frühen Morgenstunden damit beschäftigt, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Verbindliche Aussagen zur Schadenshöhe können nur kriminaltechnische Untersuchungen klären. Auch muss zunächst geklärt werden, inwieweit Untersuchungen im Gebäude überhaupt stattfinden können, da das Gebäude nach dem Brand akut einsturzgefährdet ist und erst abgesichert werden muss. Im Einsatz waren neben den genannten Wehren außerdem das DRK und die Polizeiinspektion Prüm.