| 20:44 Uhr

Helenenfest im Jugendhilfezentrum

FOTO: (h_tl )
Welschbillig-Helenenberg. Welschbillig-Helenenberg (red) Ein unterhaltsames Rahmenprogramm und die Auszeichnung von 18 jungen Menschen, die in diesem Jahr ihre Ausbildung im Jugendhilfezentrum erfolgreich abgeschlossen haben, waren die Höhepunkte des Helenenfests, bei dem auch Bundesfamilienministerin Katarina Barley zu Gast war. Im Mittelpunkt stand die Gesellenehrung der Prüflinge in den Berufssparten Metall, Holz, Farbe, Elektro, Gartenbau, Küche und Bäckerei, in denen das Jugendhilfezentrum ausbildet.

Geehrt wurden die "frischgebackenen" Fachlageristen, Feinwerkmechaniker, Metallbauer, Bäcker, Helfer im Gartenbau, Fachpraktiker Holztechnik, Beiköche und Elek-troniker. "Wir sind richtig stolz, denn alle 18 zur Gesellenprüfung angemeldeten Auszubildenden haben ihr Ziel erreicht", sagte Ausbildungsleiter Wolfgang Marx. Besonders stolz ist die Einrichtung auf Felix F., der die Vollausbildung zum Bäcker als Prüfungsbester im Kreis Trier-Saarburg abgeschlossen hat. Foto: Jugendzentrum