| 16:28 Uhr

Prüm/Arzfeld/Verdun
Jugendliche besuchen Verdun

Prüm/Arzfeld/Verdun. (aff) Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Mit einer Fahrt ins französische Verdun, wo eine der letzten und verbissensten Schlachten geführt wurde, erinnern die Fachkräfte für Jugendarbeit der Verbandsgemeinden Prüm und Arzfeld und der Caritas Westeifel gemeinsam an das Ende des Krieges.


Auch wenn man nun relativ friedlich in einem vereinten Europa lebe, wolle man die Erinnerung an die schreckliche gemeinsame Vergangenheit wachhalten, so die Veranstalter.

Zum Gedenken an die Opfer des Krieges sind Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 24 Jahren zur  Fahrt für Montag, 1. Oktober, eingeladen. Die Fahrt ist für die Jugendlichen und die jungen Erwachsenen kostenlos.

Um frühzeitige  Anmeldung per E-Mail an m.spiekermann@caritaswesteifel.de wird gebeten.