| 20:40 Uhr

Klangpracht in der Basilika

Christoph Schömig. Foto: privat
Christoph Schömig. Foto: privat
Prüm. "Orgel, Brass und Percussion" - so lautet das Motto beim Pfingstkonzert in der Basilika Prüm. Das Konzert ist am Sonntag, 8. Juni, 17 Uhr. Regionalkantor Christoph Schömig verspricht eine gewaltige Klangpracht in der Kirche.

Prüm. Pfingstkonzert in der Basilika: Ein Blech-Ensemble des sinfonischen Blasorchesters Bitburg Prüm mit vier Trompeten, vier Hörnern, vier Posaunen und drei Perkussionisten bietet unter der Leitung von Thomas Rippinger zusammen mit Regionalkantor Christoph Schömig an der Orgel ein Konzert. Am Sonntag, 8. Juni, 17 Uhr, stehen Musik der Romantik und Moderne auf dem Programm. Die Zuhörer sind dazu eingeladen, "im Klangreichtum der Orgel, gepaart mit strahlenden Blechbläserklängen, diese musikalische Schätze neu für sich zu entdecken".
Auf dem Programm stehen Werke von Alexandre Guilmant (Première Sonate, opus 42, für Orgel und Blechbläser und Pauken), Aron Copland, (Fanfare for the Common Man für Blechbläser und Schlagwerk), Marcel Dupré (Poème Héroique für Orgel, Trompeten, Posaunen und Schlagwerk), Henri Tomasi (Fanfares Liturgiques, vierter Satz, für Blechbläser und Pauken) sowie Solowerke für Orgel von Marcel Duruflé (Choral und Variation über "Veni Creator", opus 4) und Olivier Messiaen, (L\' Ascension, dritter Satz: "Freudenausbrüche einer Seele, vor der Herrlichkeit Christi, die ihre eigene ist"). red
Der Eintritt beträgt 10 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt.