| 20:00 Uhr

Markt, Musik, Mundart

Viele Besucher zeigten sich beeindruckt vom Daleidener Herbstmarkt. TV-Foto: Joachim Schröder
Viele Besucher zeigten sich beeindruckt vom Daleidener Herbstmarkt. TV-Foto: Joachim Schröder
DALEIDEN. (js) "Wirtschaft zum Anfassen" nannten es die Veranstalter: Der Gewerbeverein Islek und die IG Marktkaufleute sorgten für eine bunte Schau und eine breite Angebotspalette.

Im Islek-Erholungsort Daleiden präsentierten sich 40 Marktleute, die aus der Zone rund um die Kirche eine bunte und stimmungsvolle Einkaufs- und Bummelmeile machten. Laufen und kaufen, sehen und genießen, reden und verzehren - der Ort bot eine Vielfalt an Angeboten. Die Kinder hatten ihren Spaß an der Hüpfburg und einem Flohmarkt, Mamas, Papas und Großeltern konnten sich am Reibekuchen- und Waffelstand laben. Das Orchidarium hatte Hochbetrieb - kein Wunder bei einem großen Sortiment an Blumen. Michael Brämisch, erster Vorsitzender IG Marktkaufleute, zeigte sich beeindruckt von der Atmosphäre: "Seit 16 Jahren kommen wir hierhin, dies ist einer der stimmungsvollsten Märkte in der Eifel", bekannte er. Herbert Maus vom heimischen Gewerbeverein: "Wir sind sehr zufrieden, es ist viel Kaufkundschaft unterwegs". Schon am frühen Nachmittag fand das Marktgeschehen einen regen Zuspruch - das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite.