| 15:56 Uhr

Blaulicht
Polizei informiert über Gefahren von Ablenkung

Prüm. Die Polizeiinspektion Prüm hat am Donnerstag am länderübergreifenden Kontrolltag zum Thema Ablenkung teilgenommen. Die Aktion soll dafür sensibilisieren, dass jede Art von Ablenkung durch Telefone oder ähnliche Geräte tödliche Folgen haben kann. „Der schnelle Blick aufs Handy, auch wenn er nur zwei Sekunden dauert, bedeutet bei Tempo 130 mehr als 70 Meter Blindflug“, sagt Hauptkommissar Richard Zeimetz, Verkehrssicherheitsberater der Prümer Polizei.

Es wurden Kontrollen in Prüm, Bleialf und Stadtkyll durchgeführt. Gegen zwei Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren wegen Handynutzung eingeleitet.