| 20:39 Uhr

Prozession zum Heiligenhäuschen

Heiligenhäuschen bei Waxweiler. Foto: Michael Fischer
Heiligenhäuschen bei Waxweiler. Foto: Michael Fischer FOTO: (we_wbit )
Waxweiler. In Waxweiler gehen Gläubige auf einen Kreuzweg.

Waxweiler (red) Die Pfarrei St. Johannes der Täufer und Pfarrer Georg Josef Müller laden alle Gläubigen für Freitag, 31. März, zur Kreuzwegprozession ein. Beginn ist um 17 Uhr an der Pfarrkirche.
Ziel ist das im Jahr 1774 erbaute Heiligenhäuschen in der Pintesfelder Straße. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die zerstörte Kapelle durch großen Einsatz von Menschen aus dem Ort Pintesfeld wiederaufgebaut.
Im Jahr 1949 schaffte man eine neue Pieta in Anlehnung an das Klausener Gnadenbild an. Seit 1975 stehen die alten Kreuzwegstationen von 1779 nicht mehr am Straßenrand, sondern auf dem Freiplatz am Heiligenhäuschen, ebenso der alte Kreuzigungsbildstock aus dem Jahr 1709.
WAS IST EIN KREUZWEG?


Extra

Als Kreuzweg bezeichnet wird ein dem Leidensweg Jesu Christi nachgebildeter Wallfahrtsweg wie auch eine Andachtsübung der römisch-katholischen Kirche, bei der der Beter den einzelnen Stationen dieses Weges folgt. Die Darstellung der einzelnen Kreuzwegstationen ist meist ein Bilderzyklus.