| 20:43 Uhr

Sauber eingelocht: Golfer erspielen mehr als 12 000 Euro für die gute Sache

FOTO: (e_bit )
Baustert. 12 319 Euro - so viel kam insgesamt beim Charity Turnier des Golfclubs Südeifel zusammen. Zugutekommen wird das Geld dem Kinder- und Jugendhilfeträger Karree Eifel.

Mit den Spenden sollen einige Projekte gefördert werden, die allein durch öffentliche Mittel nicht realisierbar wären. So zum Beispiel ein kunsttherapeutisches Projekt für Geschwisterkinder sowie die Anschaffung neuer Küchenmöbel. Wofür die Spenden genau eingesetzt werden, konnten die Besucher der Golfanlage in Baustert an diesem Tag auch von Mitarbeitern des Karree selbst erfahren. Einige von ihnen verbrachten einen freien Tag auf dem Gelände und beantworteten die Fragen der Golfer. Gegründet im Sommer 2015, ist das Karree Eifel aus dem Palais Eifel hervorgegangen und seitdem in der ambulanten Erziehungshilfe, in der Schulbegleitung für autistische Kinder und aktuell auch in der Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Asylsuchende tätig. Aus diesem Grund waren am Tag des Charity Turniers auch zahlreiche Jugendliche der Wohngruppen mit ihren Betreuern zu Gast, um mit den Besuchern in Kontakt zu kommen. Veranstalter waren das Autohaus Schaal, das Möbelhaus Thiex, die Firmen Bitburger, Eifelbräu und Raumausstattung Hoffmann sowie der Betreiber der Golfanlage. (red)/Foto: Privat