| 15:54 Uhr

Ehrenamt
Jung und Alt gemeinsam in Bewegung

Jung und Alt gemeinsam aktiv: Im Prümer Kurpark geht es rund.
Jung und Alt gemeinsam aktiv: Im Prümer Kurpark geht es rund. FOTO: Rudolf Pick
Prüm. Zum zweiten Mal haben die Gemeindeschwestern Plus zusammen mit dem Lokalen Netzwerk für Menschen mit Demenz zum Aktivtag in den Prümer Kurpark geladen. Diesmal waren aber auch Kinder der Bertrada-Grundschule mit von der Partie.

(aff) Zwanzig Minuten pro Tag, mehr braucht es im Grunde nicht, um im Alter auf einen gesunden Grad an Bewegung zu kommen. Doch nicht jedem Senior fällt es leicht, auf dieses Mindestmaß an Aktivität zu kommen. Um für das Thema zu werben, aber auch um Jung und Alt zusammenzubringen, haben die Gemeindeschwestern Plus zusammen mit der Bertrada-Grundschule, dem Deutschen Roten Kreuz und der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz jüngst zu einem Aktivnachmittag im Prümer Kurpark eingeladen.

Sportliche Höchstleistungen musste dabei allerdings niemand fürchten, sagt Renate Humble, die gemeinsam mit Edith Baur im Altkreis Prüm als Gemeindeschwester Plus als Ansprechpartner für alle Belange Senioren zur Seite steht. Bereits im vorigen Jahr habe man zu „Bewegung für Körper und Geist“ eingeladen.

„Mit vollem Erfolg. Der Tag war so schön, dass gleich beschlossen wurde, ihn zu wiederholen. In diesem Jahr haben wir dann noch die Kinder der Ganztagsbetreuung der Bertrada-Grundschule mit an Bord geholt“, sagt Renate Humble. Besonders dieses Zusammentreffen der Generationen garantiere fast einen erfolgreichen Nachmittag.

„Auf dem Programm standen gemeinsame Bewegungsspiele, die nicht nur für den Körper, sondern ebenso etwas für den Kopf tun“, sagt die Gemeindeschwester. Lange habe man aber nicht geschwitzt, sagt sie. „Dafür war es dann einfach zu warm. Wir sind recht schnell zum Picknicken und damit zum geselligen Teil des Tages übergegangen.“