| 21:46 Uhr

Sprachförderkräfte feiern Examen

Die Teilnehmer der Sprachförderkurse haben ihre Zertifikate erhalten. Foto: privat
Die Teilnehmer der Sprachförderkurse haben ihre Zertifikate erhalten. Foto: privat
Sie helfen Kindern mit sprachlichen Problemen und Entwicklungsrückständen: 30 in Prüm ausgebildete Sprachförderkräfte können in den Job starten.

Prüm. (red) In einer kleinen Feierstunde im Prümer Konvikt haben mehr als 30 ausgebildete Sprachförderkräfte ihre Zertifikate erhalten. Damit stehen sie als Fachkräfte bereit, um Kindern mit sprachlichen Problemen und Entwicklungsrückständen in den Kindertagesstätten des Prümer und Bitburger Landes gezielt zu helfen.

Aufgrund des hohen Interesses an dieser durch das Land Rheinland-Pfalz geförderten und von der Volkshochschule Prüm angebotenen Qualifizierung mussten sogar zwei Kurse eingerichtet werden.

Seit Oktober vorigen Jahres wurden die Teilnehmerinnen der beiden Kurse in acht Modulen mit jeweils acht Unterrichtsstunden im Konvikt zu den unterschiedlichen Aspekten und Fragestellungen im Bereich der Sprachförderung fit gemacht.

Gemeinsam wurden in einer gemütlichen Abschlussveranstaltung unter verschiedenen Blickwinkeln und mit Unterstützung unterschiedlicher medialer Hilfen Möglichkeiten aber auch Grenzen einer intensiven Kommunikationsförderung reflektiert.