| 11:39 Uhr

Brand
Stall brennt: Flammen schlagen aus Dachstuhl in Roth - 35.000 Euro Schaden

Der Stall eines älteren Anwesens in der Hauptstraße von Roth ist in der Nacht auf Mittwoch in Brand geraten.
Der Stall eines älteren Anwesens in der Hauptstraße von Roth ist in der Nacht auf Mittwoch in Brand geraten. FOTO: Fritz-Peter Linden / TV
Roth bei Prüm . Der Stall eines älteren Anwesens in der Hauptstraße von Roth ist in der Nacht auf Mittwoch in Brand geraten. Nach Angaben der Polizeiinspektion Prüm meldeten benachbarte Anwohner gegen 1.30 Uhr das Feuer, dessen Flammen bereits aus dem Dachstuhl schlugen. Verletzt wurde niemand. Von Fritz-Peter Linden
Fritz-Peter Linden

Die beiden Bewohner des Hauses, zu dem der Stall gehört, konnten sich laut Polizei rechtzeitig ins Freie retten. Im Stall waren keine Tiere. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Roth, Auw, Bleialf und Prüm rückten aus und brachten das Feuer unter Kontrolle, sodass es nicht auf den Hauptbau übergreifen konnte.

Neben Wehren und Polizei waren auch die DRK-Retter aus Winterspelt, Jünkerath und Prüm mit einem Notarzt an den Einsatzort geeilt. Warum das Feuer in dem Anbau ausbrach, ist nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei ermittelt. Sachschaden: etwa 35 000 Euro.