| 16:58 Uhr

Freizeit
Winterspelter weihen Waldstadion erneut ein

Winterspelt . Der Sportverein lädt für heute und morgen zur Vorstellung seiner sanierten Anlage ein. Von Frank Auffenberg

Mit einem zweitägigen Einweihungsturnier und einem Fest eröffnet der SV Winterspelt heute und am Sonntag, 29. Juli, das frisch sanierte Waldstadion. Die Anlage wurde mehr als 30 Jahre nach der Einrichtung des alten Ascheplatzes von Grund auf saniert. Der alte Schotter wich dafür einer großzügigen Rasenfläche.

„Der alte Platz wurde Mitte der 80er gebaut und schon zweimal ausgebessert – ein drittes Mal klappt das meistens nicht“, sagt Winterspelts Ortsbürgermeister Hubert Tautges. „So wurde entschieden, bei der Sanierung auf Rasen zu setzen. Zumal die Fußballer das eh bevorzugen.“

Besonders die Vereinsmitglieder seien bei der Sanierung sehr engagiert gewesen, sagt Tautges. Der Landessportbund habe die Arbeiten unterstützt, ebenso die Ortsgemeinde, „aber einen großen Teil der Arbeit erbrachte der Verein in Eigenleistung“, sagt er. Dabei sei aber nicht nur das Spielfeld modernisiert worden. „Auch die Umkleidegebäude wurden komplett renoviert, und am Außengelände wurde gearbeitet.“

Die Eröffnungsfeier beginnt am heutigen Samstag um 14.30 Uhr mit einem Treffen der ehemaligen und aktuellen Spieler und einer Besichtigung der Anlage.

Um 16.30 Uhr folgt ein erstes Spiel. Dann treten die Damenmannschaften der SG Winterspelt/H/B und des FC Bitburg gegeneinander an. Um 18 Uhr beginnt das Turnier der Altherrenmannschaften SG Winterspelt/H/B, SG Großkampen/Lützkampen/Üttfeld (GLÜ) und der SG Pronsfeld/Lünebach. Der erste Tag wird mit einem Spiel der SG Winterspelt/H/B und der SG GLÜ beschlossen. Der Anpfiff ist um 20.15 Uhr.

Am Sonntag wird das Turnier mit der offiziellen Übergabe der Anlage um 11 Uhr eröffnet. Der MV Edelweiß Winterspelt begleitet den Festakt musikalisch. Gegen 12 Uhr wird Pater Klaus-Peter Backes das Sportgelände segnen. Um 12.30 Uhr folgen Auftritte der Tanzgarden der KG Wonterspelder Jecken. Um 13.15 Uhr zeigt die Zoll-Hundestaffel ihr Können.

Ab 15 Uhr wird dann wieder Fußball gespielt. Als erstes treten die SG Winterspelt/H/B II und die FSV Eschfeld II gegeneinander an. Um 16.30 Uhr folgt ein Spiel der Ü50-Mannschaften der SG Winterspelt/H/B und der Ü50 Altkreis Prüm. Das Turnier wird mit einem Match der SG Winterspelt und der SV Kyllburg/B/G beschlossen.