| 16:03 Uhr

Blaulicht
Unbekannter verletzt in der Eifel Katze mit Luftgewehr

FOTO: klaus kimmling
Reuth. Vermutlich mit einem Luftgewehr hat ein Unbekannter auf einem Reiterhof in Reuth eine Katze schwer verletzt.

Auf einem Reiterhof in Reuth ist am Sonntag, 9. September, eine Katze angeschossen worden. Unbekannte feuerten mit einem Luftgewehr auf das Tier. Die Katze wurde dabei schwer verletzt. Im Zeitraum von Mitte August bis zum Schuss auf die Katze kam es zu wiederholten Sachbeschädigungen auf dem Reiterhof. Unter anderem wurden zehn Pferdehalfter die auf einem Weidezaun abgelegt waren zerschnitten. Ebenfalls beschädigt wurde ein Silo-Netz. Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz sowie wegen Sachbeschädigung.

Sachdienliche Hinweise zum Täter nimmt die Polizeiinspektion Prüm entgegen unter Telefon 06551/9420 oder per Email an pipruem@polizei.rlp.de.