Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:15 Uhr

Vorfahrt für den Nikolaus

Irrel. Irrel (red) In vielen Geschäften hat statt dem Original Schoko-Nikolaus der Weihnachtsmann Einzug gehalten. Mit der Aktion "Vorfahrt für den Nikolaus", den die Messdiener aus der Pfarreiengemeinschaft Irrel unterstützen, wird der Nikolaus in den Vordergrund gestellt.

Mit Mitra und Bischofsgewand. Die Geschichte des Nikolauses ist auf der Packung zu lesen.
Der Verkauf:
26. November: Irrel, nach dem Firmgottesdienst, Pfarrkirche; Meckel, nach der 9 Uhr-Messe, Pfarrkirche; Messerich nach dem Chorkonzert (16 Uhr) vor der Pfarrkirche.
2. Dezember: Holsthum, Weihnachtsmarkt/Dorfplatz zugunsten des Projekts der Firmlinge; Eisenach, nach der Wortgottesfeier um 19 Uhr, Pfarrkirche; Wolsfeld, nach der 18 Uhr-Messe, Pfarrkirche.
3. Dezember: Alsdorf, nach der 9 Uhr-Messe, Pfarrkirche; Irrel, nach dem Hochamt um 10.30 Uhr, Pfarrkirche; Ferschweiler, nach Familiengottesdienst um 10.30 Uhr, Pfarrkirche; Gilzem, bei der Krippenausstellung; Wolsfeld, ab 14 Uhr beim Aufstellen des Weihnachtsbaumes, Pfarrkirche.