| 21:35 Uhr

Weihnachtszauber mit Theater

Die Erzieherinnen Anja Floß-Melle, Elfie Jacobs, Juliane Pütz und Nathalie Eubelen (von links) vom Kindergarten Waxweiler führen das Theaterstück „Grüffelo“ auf. TV-Foto: Lothar Kolling
Die Erzieherinnen Anja Floß-Melle, Elfie Jacobs, Juliane Pütz und Nathalie Eubelen (von links) vom Kindergarten Waxweiler führen das Theaterstück „Grüffelo“ auf. TV-Foto: Lothar Kolling
Der "Grüffelo" und der "Feuervogel" waren Höhepunkte im Programm der Initiative "Lebendiges Waxweiler", die mit ihrer Aktion "Weihnachtszauber" in Waxweiler auf das bevorstehende Fest einstimmte. Vereine und Bevölkerung beteiligten sich an der Gestaltung der Weihnachtsfeier.

Waxweiler. (lk) Der "Grüffelo" ist das Fabelwesen in der Vorführung des Kindergartens Waxweiler, der "Feuervogel" ist eine Figur des Aktions-Künstlers Christian Dirr, der beim "Weihnachtszauber" in Waxweiler seine Kunststücke zeigte. Viele Ideen und Engagement hat die Initiative "Lebendiges Waxweiler" bei der Gestaltung ihres "Weihnachtszaubers" eingebracht. Auf dem Platz in der Mitte des Ortes waren eine kleine Bühne, Glühweinstand und weitere Verpflegungsstände aufgebaut, die von den örtlichen Vereinen betrieben wurden, namentlich dem Sportverein, dem Musikverein ,,Lyra" und den Waxweiler Möhnen.

"Wir wollten keinen Weihnachtsmarkt im eigentlichen Sinne, sondern einen Weihnachtszauber, an dem sich die Leute aus dem Ort und der Umgebung treffen", sagte Patricia Berg, die Vorsitzende der Initiative. Den Anfang des Programms machte der Musikverein unter der Leitung von Ute Sohns mit Advents- und Weihnachtsliedern. Danach führten die Erzieherinnen des Kindergartens Waxweiler Elfie Jacobs, Anja Floß-Melle, Nathalie Eubelen, Margret Weber und Juliane Pütz das Theaterstück für die Kinder auf. Auch eine Krippe war aufgebaut.

Im Laufe des Abends besuchte der Nikolaus alias Edwin Leisen die Veranstaltung. Spontan und eigens für den "Weihnachtszauber" stellte sich aus den Gästen die Chorgruppe "Ensemble ohne Namen" unter der Leitung von Rudolf Irsch zusammen, die mit Weihnachtsliedern den Abend stimmungsvoll ausklingen ließ. Seite 14