| 12:52 Uhr

Westeifelschau: Die Messe sucht den Supersong - Schüler gewinnen (Video/Fotostrecke)

FOTO: Klaus Kimmling
Arzfeld. Die Westeifelschau als Karriere-Sprungbrett: Beim Lieder-Wettbewerb haben sich Nachwuchsbands gemessen. Gewonnen haben Grundschüler und Realschüler.

Die beiden bundesweit so erfolgreichen Eifeler Musiker der Band von Brücken, Tobias Schmitz und Nicholas Müller, haben bei der Westeifelschau die Auftritte des Nachwuchses begutachtet und die Sieger in den beiden Altersklassen mitbestimmt . Außerdem dabei: Landrat und Schirmherr Joachim Streit, Andreas Kruppert, Bürgermeister der Verbandsgemeinde (und Sänger der Dompiraten), Petra Theis von der Prümer Musikschule Kalimba und Stefan Müller, Dirigent des Musikvereins Arzfeld.

Am Schluss hat es zwei Sieger gegeben: Gewonnen haben in der Grundschulklasse die Kinder der Grundschule Arzfeld mit Ihrem Kracher "Arzfeld ist cool". Sie bekommen 1000 Euro für den Sieg. Die Band Von Brücken - Nicholas Müller und Tobi Schmidt sind Mitglieder der Jury - haben sich spontan dazu bereiterklärt, mit den mehr als 80 jungen Musikern den Song professionell in einem Tonstudio aufzuzeichnen.

Den zweiten Platz erreichte die Gruppe der St. Marien Grundschule Saarburg. Platz drei belegen die Musiker der Grundschule St. Matthias Bitburg.

Sieger in der zweiten Altersklasse sind die Schüler der Realschule plus Neuerburg. Den zweiten Platz
Belegt die Gruppe der St. Martin Schule Bitburg, ihr folgt auf den dritten die DRK Wohngruppe Bitburg.

FOTO: Klaus Kimmling