Rätselhafter Rauch in Hermeskeiler Rewe-Markt

Rätselhafter Rauch in Hermeskeiler Rewe-Markt

Eine rätselhafte Rauchentwicklung hält derzeit die Feuerwehr in Hermeskeil in Atem. Der Rauch war gegen 9.45 Uhr im Hermeskeiler Rewe-Markt gemeldet worden. Die Ursache ist noch immer nicht gefunden.

(siko/r.g.) Die Feuerwehr konnte bislang weder offenes Feuer noch einen sonstigen Grund für die Rauchentwicklung zwischen dem Dachgebälk und einer Zwischendecke in dem Markt ausmachen. Eine Gefahr für die Besucher des Marktes besteht zunächst nicht, da der Rauch nur im Personalbereich des Marktes auftritt.

Nach Angaben von Wehrleiter Christoph Borresch arbeitet die feuerwehr mit Nachdruck daran, den Grund für die Rauchsäule zu finden, was sich jedoch schwierig gestaltet, da sich in dem Gebäude auch noch eine Arztpraxis und weitere Einrichtungen befinden. Da die Feuerwehr die Gefahr eines Brandes zurzeit als eher gering einstuft, geht sie vorsichtig zu Werke, andere Gebäude sollen derzeit nicht grundlos aufgebrochen werden.

Während die Feuerwehr sich um den Markt kümmerte, kam es zu zwei weiteren Einsätzen in Hermeskeil. Gegen 10.46 Uhr wurden sie zu einem Kaminbrand in die Straße „Kölkerberg“ gerufen. Mit der Drehleiter gelangten die Feuerwehrmänner zum Schornstein. Von oben aus reinigten sie den Kamin und brachten die Glut nach draußen. Noch an der Einsatzstelle kam der nächste Hilferuf. Ein weiterer Kamin brannte in der Bergstraße in Hermeskeil. Auch dort wieder brachten die Wehrleute das Feuer rasch unter Kontrolle.
Fotostrecke

Mehr von Volksfreund