1. Region

Realschule Plus kommt – mit Ganztagsangebot

Realschule Plus kommt – mit Ganztagsangebot

Die Realschule Plus in Hillesheim (Vulkaneifelkreis), unter deren Dach die bisherige Haupt- und Realschule zusammengeführt werden, soll nach den Sommerferien starten (der TV berichtete). Die Schulleiter und die Verbandsgemeinde wollen deshalb bei einem Elternabend in der Grundschule nähere Informationen liefern.

(fpl) Der Elternabend ist am Montag, 25. Januar, 19 Uhr, im Atrium der Hillesheimer Ganztags-Grundschule. Heike Bohn, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Hillesheim, und die beiden Rektoren Monika Buhr-Schenk (Hauptschule) und Peter Steffgen (Realschule) werden dann gemeinsam das neue Konzept vorstellen und auf Fragen der Eltern antworten.

Alle interessierten Eltern sind eingeladen, nicht zuletzt die Mütter und Väter der Viertklässler, die im Sommer die Grundschule verlassen werden.

Fest steht bereits, dass an der neuen Realschule Plus auch ein Ganztags-Angebot eingerichtet werden soll. Die Frage wird sein, wieviele Kinder es nutzen: Die Schule werde wahrscheinlich pro Jahrgangsstufe drei Klassen haben, sagt Heike Bohn. „Wir erwarten dabei eine Ganztags-Klasse, je nach Anmeldezahlen vielleicht auch zwei. Das kommt auf die Wünsche der Eltern an.“

Die Hillesheimer Realschule Plus soll zunächst nach teilintegrativem Modell geführt werden: Das bedeutet, dass in den ersten drei Jahren (Klassen 5 bis 7) die Kinder und Jugendlichen in einer Klasse bleiben, je nach Leistungsstärke soll es aber differenzierte Kurse in bestimmten Fächern geben.